Angebot

Sprachaufenthalte Erwachsene

akzent sprachbildung bietet Ihnen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Sprachreisen und organisiert diese von A bis Z. Ob Sie eine Sprache in Kombination mit Kultur, Geschichte, kreativen oder sportlichen Aktivitäten lernen möchten, ist dabei ganz Ihnen überlassen. Gerne beraten wir Sie individuell und stellen Ihnen auf Basis Ihrer Wünsche eine massgeschneiderte Sprachreise zusammen.

Sprachaufenthalt Jugendliche

Wir unterstützen Jugendliche, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und den ersten Auslandsaufenthalt mit zahlreichen, unvergesslichen Eindrücken zu erleben. akzent sprachbildung übernimmt die gesamte Abwicklung für Ihren Sprachaufenthalt in Ihrer Wunschdestination. Sie haben die Möglichkeit, zwischen Aktivferien in Sprachcamps oder einem traditionellen Sprachaufenthalt mit Gastfamilienanschluss. Das Erlernen der Sprache mit Gleichaltrigen aus aller Welt ist eine wertvolle Erfahrung und führt zu Kontakten fürs spätere Leben.

Familiensprachreise

Eine Sprachreise mit der ganze Familie ist gerade für berufstätige Eltern eine interessante Option. Eltern und Kinder lernen in separaten Gruppen und wohnen zusammen. Damit Sie schon entspannt in den Urlaub starten können, übernimmt akzent sprachbildung die komplette Organisation Ihrer Sprachreise. Sie haben die Wahl zwischen herkömmlichen Sprachkursen oder als Kombination mit Ferien. Dabei erlernen Sie die Sprache mit Spass und Kultur. Unsere ausgewählten Sprachschulen bieten niveaugerechte Kurse für jedes Familienmitglied.

Business-Sprachkurse

Englisch, die am weitesten verbreitete Sprache der Welt, ist auch in der Businesswelt die wichtigste Sprache im internationalen Geschäft. akzent sprachbildung bietet Ihnen eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, um Ihr Business-Englisch auf ein internationales Niveau zu bringen. Unsere Business-Sprachkurse sind so individuell wie Sie. Mit einem Sprachtraining nach Mass erleben Sie die kulturellen Eigenheiten und lernen den Geschäftsumgang miteinander.

Sprachreisen 30+

Mit 30+ sind die Interessen einfach anders als mit Anfang 20 – deshalb bietet akzent sprachbildung weltweit Sprachaufenthalte jetzt auch in einer Version für 30+ an. Unser breites Angebot an ü30-Sprachreisen richtet sich an Erwachsene, die mitten im Berufsleben stehen und ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen. Unser neues Konzept entspricht den Bedürfnissen dieser Altersgruppe, die sich mit Gleichaltrigen treffen wollen und in eine fremde Sprache und Kultur eintauchen möchten.

Auslandpraktikum

Sie möchten im Ausland eine Sprache lernen, internationale Studierende kennenlernen oder bei der Lehrperson wohnen und gleichzeitig die Kinder betreuen und im Haushalt helfen? Mit Demi-Pair oder mit Unterricht im Hause des Lehrers tauchen Sie ganz in die Sprache ein! Lernen Sie andere Kulturen und Lebensarten kennen. Kombiniert mit Sprachbildung und einem Praktikum rufen Sie nach Abenteuer. akzent stellt Ihnen mit Freiwilligenarbeit ein "Gap Year" zusammen, um Neues auszuprobieren und zu entdecken.

Austauschjahr

In einem Auslandjahr profitierst Du neben dem Sprachkurs von abwechslungsreichen Wahlfächern, daher spricht man auch von einem "Highschool Year" oder Austauschjahr. akzent sprachbildung hat über 25 Jahre Erfahrung im internationalen Schüleraustausch und pflegt ein gutes Verhältnis zu den Gastfamilien. Wir sind immer für Dich da und begleiten Dich vor, unterstützen Dich während und sind selbstverständlich auch nach Deinem Zwischenjahr für Dich da.

Sabbatical 50+

Eine Auszeit oder ein "Sabbatical" ist ab 50+ sehr beliebt und trägt wesentlich zur Motivation und Kreativität der Arbeitskräfte bei, um persönliche und berufliche Qualifizierungsziele zu verwirklichen. Auf Basis Ihrer Bedürfnisse und Wünsche stellen wir Ihnen einen perfekt auf Sie zugeschnittener Langzeiturlaub zusammen, in dem Sie Ihre Work-Life-Balance mit der Fremdsprache verbessern.

In 7 Schritten zu Ihrem Sprachaufenthalt

1. Reisezeit und -dauer bestimmen
Die Reisedauer ist eng verknüpft mit Ihren persönlichen Zielen, die Sie sich für das Ende Ihrer Reise gesetzt haben ebenso wie mit Ihrem Budget, das Sie investieren möchten. Für seriöse Sprachkenntnisse der jeweiligen Landessprache empfehlen wir einen Sprachaufenthalt mit einer Dauer ab drei Monaten. Für das Erlernen von Grundlagen einer neuen Fremdsprache sowie für das Auffrischen von bereits erlernten Fremdsprachen kann sich auch ein kürzerer Aufenthalt als sinnvoll herausstellen.

Die notwendige Kursdauer wird im Rahmen unseres Beratungsgesprächs für Sie berechnet. Das Klima vor Ort kann ein generelles Kriterium bei der Planung der Reisezeit darstellen. Besonders bei Übersee-Aufenthalten sollten Sie über Sommer- oder Winterzeiten sowie über Trocken- oder Regenzeit der gewählten Region im Bilde sein.

Generell müssen Sie damit rechnen, dass ein Sprachaufenthalt nicht vom einem auf den anderen Tag geplant werden kann, sondern die Organisation – je nach Komplexität – eine Vorlaufzeit von bis zu 8 Wochen in Anspruch nehmen kann.

2. Destination wählen
Nach Auswahl der gewünschten Reisezeit steht die Auswahl der Destination an. Derzeit sind Sprachkurse in englisch, französisch und spanisch bei Sprachreisenden am beliebtesten. Bei der Wahl der jeweiligen Stadt sind Sie oftmals von der konzentrierten Ansammlung an Sprachschulen vor Ort abhängig, die sich vermehrt in Metropolen niederlassen.

Grossstädte haben den grundsätzlichen Vorteil, dass das Freizeitangebot und die öffentliche Verkehrsanbindung stärker ausgebaut sind. Doch zu beachten gilt: In beliebten Metropolen sind oftmals die Sprachkurse wie auch die Lebenshaltungskosten kostspieliger.

akzent Sprachbildung berät Sie diesbezüglich gerne und stellt Ihnen einen Sprachaufenthalt nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorstellungen zusammen.

3. Kosten kalkulieren
Grundsätzlich gilt natürlich: Je früher Sie buchen, desto günstiger wird es. Dies bezieht sich auf das Angebot der Sprachschule sowie auf die Auswahl an Unterbringungsmöglichkeiten. Zudem sind die Gesamtkosten natürlich stark von der gewählten Unterbringung, der Anzahl an Lektionen sowie gewünschter Freizeitgestaltung abhängig. Im Laufe eines persönlichen Beratungsgesprächs werden Vorkenntnisse und gewünschte Sprachziele thematisiert, um Ihnen ein auf Ihr Budget zugeschnittenes Angebot zu unterbreiten.

4. Beratung
Im Beratungsgespräch nutzen wir unsere langjährige Erfahrung, um für Sie in der Vielzahl an Angeboten den richtigen Sprachaufenthalt herauszufiltern. Da akzent eine auf individuelle Sprachaufenthalte spezialisierte Agentur ist, stellen wir Ihnen auch eine auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderte Sprachreise zusammen. Ein kostenloser Einstufungstest lässt Sie Ihr aktuelles Sprachniveau besser einschätzen und kann Ihnen die Planung Ihres Sprachaufenthalts enorm erleichtern. Wir sehen uns auch dafür verantwortlich, Sie in Bezug auf Visa- und Einreisebestimmungen zu beraten.

Generell gilt es, zu wissen, dass es Touristen-, Studenten- und Arbeitsvisa gibt. Ebenso benötigt ein Student unter Umständen ein anderes Visum als ein erwachsener Sprachreisender. Je nach Nationalität, gewünschter Destination und jeweiligem Sprachaufenthalt liegt ein anderer Visa-Status vor, welcher einen individuellen Antrag benötigt.

5. Kursintensität wählen
Wichtig zu wissen ist, dass eine Unterrichtsstunde je nach Sprachschule 45 bis 60 Minuten dauern kann. Die Anzahl an Lektionen, die Sie pro Woche besuchen möchten, ist von Ihrer Reisedauer ebenso abhängig wie von Ihrem Bedürfnis nach Freizeitaktivitäten.

Standardkurse sind auf 15 bis 20 Lektionen pro Woche begrenzt und finden in der Regel am Vormittag statt. Hier bleibt ausreichend Zeit, seinem persönlichen Hobby oder dem städtischen Kulturprogramm nachzugehen.
Für ambitionierte Sprachschüler gibt es die Möglichkeit, Intensivkurse zu belegen, die 20 bis 30 Stunden pro Woche einnehmen. Der Lernerfolg zeigt sich hier i. d. R. schneller, jedoch bleibt weniger Zeit für kulturelle Ausflüge.

6. Wahl der Unterkunft
Sie können je nach Destination meist zwischen einer Gastfamilie, einem Studentenwohnheim, einer schuleigenen Unterkunft oder einer Pension wählen. Während die Unterbringung bei einer Gastfamilie die Möglichkeit bietet, erlernte Sprachkenntnisse direkt anzuwenden, ist die Unterkunft in einem eigenen Appartement oder Zimmer etwas privater. Viele Sprachreisende stehen noch ein Leben lang in engem Kontakt mit ihrer Gastfamilie und haben somit auch nach ihrer Sprachreise noch die Möglichkeit, immer wieder in die erlernte Sprache einzutauchen. Die Wahl Ihrer Gastfamilie wird übrigens nicht dem Zufall überlassen, sondern wird speziell nach Ihren Wünschen ausgewählt. Das Gleiche gilt für private Unterkünfte. In einigen Destinationen ist die Gastfamilie bis heute die beliebteste und gängigste Form der Unterkunft.

7. Reiseplanung
In den Kosten des Sprachkurses sind An- und Abreise zur gewählten Destination vorerst nicht enthalten und müssen somit noch hinzugebucht werden. akzent Sprachbildung ist neben der Auswahl geeigneter Sprachkurse auch Flug-Tarif-Profi und kann Ihnen so immer ausgesprochen günstige Flüge für Ihren Sprachaufenthalt anbieten. Auch für alle weiteren touristischen Leistungen wie Mietwagen, Hotels oder Touren können wir Ihnen spezielle Konditionen anbieten. Bezüglich Einreisebestimmungen ist bei Einreise von Schweizern in die meisten Destinationen lediglich ein Pass notwendig, welcher noch mindestens sechs Monate gültig ist.

Wenn Sie für die gewählte Destination ein Visum benötigen sollten, haben wir Sie im Beratungsgespräch bereits darauf hingewiesen, um dieses in Ruhe zu beantragen. Vor Abreise sollten Sie sich noch um einen Versicherungsschutz vor Ort bemühen, da Sie weder über uns noch über die Schule versichert sind.

Kontakt

Unser Partner für Sprachreisen und Sprachaufenthalte heisst akzent. Mehr Infos finden Sie hier.

Sie können uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren:

044 251 27 62 

akzent@sprachbildung.notexisting@nodomain.comch